Ereignis

Tag des Landesverbandes NWD

Martina Beckers

Wir laden Euch im Namen der Landesverbandsleitung in diesem Jahr ganz herzlich nach Wildeshausen ein!!

Wir freuen uns auf diesen Tag mit dem Thema:

Die Generation Lobpreis verstehen lernen“.

Ein spannendes und aktuelles Thema, in das uns Daniel Harter mit hineinnimmt: Seit vielen Jahren findet in unseren Gemeinden ein großer Umbruch statt: Anbetung findet einen immer größeren Stellenwert und ist für die junge Generation zum wichtigsten Zugang zu Gott und dem Glauben geworden. Gottesdienstbesucher orientieren sich bei der Gemeindewahl mehr an der musikalischen Stilrichtung als an der inhaltlichen Ausrichtung. Die junge Generation streckt sich nach einer erlebbaren Gottesbegegnung aus und legt mehr Wert auf Atmosphäre als auf Predigttexte. Anbetung ist wichtiger geworden als tägliches Bibellesen. Wir wollen die „Generation Lobpreis“ verstehen lernen und gemeinsam überlegen wo die Gefahren liegen, aber auch was wir von dieser Generation lernen können. Denn in diesem Hunger nach einer echten Begegnung mit Gott, ganzheitlichem Christsein und dem Wunsch, dass der Glaube erfahrbar wird liegt auch eine große Chance für Erweckung, Aufbruch und Neuanfang. Wie schaffen wir es zu Gemeinden zu werden, die der „Generation Lobpreis“ ein Zuhause geben kann und so zur Kirche der Zukunft wird?

Daniel Harter ist freiberuflicher Musik-Missionar. Seine Leidenschaft besteht darin, durch Musik Menschen von Gott zu erzählen (www.DanielHarter.de).

Dieser Tag ist keine herkömmliche Ratstagung für Abgeordnete, denn die geschäftlichen Dinge sind bereits im Frühjahr bei der Zoom-Ratstagung abgewickelt worden.

Wir wollen uns wieder TREFFEN und SEHEN, wir wollen HÖREN und miteinander REDEN, AUSTAUSCHEN und ERMUTIGEN in dieser schwierigen Zeit.

Ein besonderes Highlight erwartet uns in der Lobpreiszeit: Wir werden von einigen Pastoren unseres Landesverbands angeleitet im Lobpreis.   

Jede und jeder aus unseren Gemeinden herzlich eingeladen!! Eine Anmeldung bis zum 18. September per Mail an buero@baptistenimnordwesten.de ist nötig! Weitere Informationen finden sich in der Anlage.

 

Dateianhang