Sommergruß der Landesverbandsleitung

Martina Beckers
Martina Beckers • 26 August 2022
0 Kommentare
Gesamtzahl der „Gefällt mir“-Stimmen 0 Gefällt mir

Ihr Lieben,

die Sommerferien stehen vor der Tür und überall macht sich Urlaubsstimmung breit. Wir genießen das schöne Wetter und freuen uns auf eine Zeit, in der wir uns hoffentlich ein wenig treiben lassen und unsere Batterien wieder aufladen können.

Für viele Leute war das erste Halbjahr 2022 eine anstrengende, fordernde Zeit. Dies gilt natürlich auch für unser Engagement in den Gemeinden und im Landesverband. Basis unserer Arbeit „im Reich Gottes“ sind aber nicht Last, Mühe und Sorgen, sondern die Freude an unserem Herrn Jesus Christus und an der Gewissheit, dass wir Gottes geliebten Kinder sind!

Für den ersten Ferientag (Donnerstag, der 14. Juli) steht in der Tageslosung der Psalm 145,9:

Der Herr ist gütig und erbarmt sich aller seiner Werke.

Dieser Vers macht uns Mut, dass der Herr es gut mit uns und mit unseren Gemeinden meint. Deshalb dürfen wir loslassen und mit Freude den Sommer genießen. – Allen Sorgen und Herausforderungen zum Trotz! Vor der verdienten Sommerpause möchten wir uns als Landesverbandsverbandsleitung melden und einen kleinen Bericht aus dem Landesverband geben.

Auf der Ratstagung Ende April in Westoverledingen/ Ihren sind Siglinde und ich als stellvertretende Leiter des Landesverbandes bestätigt worden und haben damit die Arbeit im Landesverband verantwortlich übernommen. Gemeinsam mit den gewählten Mitgliedern der Landesverbandsleitung kümmern wir uns um die Anliegen der Gemeinden in unserem Bereich.

Verschiedene Besuche in Gemeinden, viele Gespräche / Telefonate und Emails mit Geschwistern bilden die Basis unserer Arbeit (wir freuen uns auf Einladungen von Euch!).

Ein besonderes Highlight war die Teilnahme an der Bundesratskonferenz in Kassel mit vielen Kontakten und Gesprächen. Siglinde hat an der Sitzung der Landes­verbands­leitungen in Kassel teilgenommen und unsere Interessen dort vertreten.  

Es gibt zurzeit Bestrebungen aus der Bundesleitung, die Arbeit landesweit neu zu strukturieren und dabei die Arbeit der Landesverbände in Frage zu stellen. Gemeinsam mit den anderen Landesverbänden arbeiten wir an einer qualifizierten Stellungnahme dazu und stellen klar, dass aus unserer Sicht der Zusammenschluss der Gemeinden auf der Landesebene auch in der Zukunft eine wichtige Funktion darstellt.  

Im Landesverband arbeiten wir ebenfalls an unseren Strukturen. Mit großer Freude haben wir Joachim de Buhr wieder als Finanzverwalter des Landesverbandes begrüßt. Er hat die Aufgaben von Christoph Schließke übernommen, dem wir an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich für sein Engagement danken!

Der sogenannte Anfangsdienst als Pastor unseres Bundes endet für Pastor Omid Homayouni im September des Jahres. Er ist mit einer halben Stelle im Landes­verband als Verantwortlicher für die Farsi-sprechenden Menschen angestellt und wir haben gegenüber Omid und den verantwortlichen Stellen im Bund unseren Dank für Omids gesegnetes Engagement bei uns ausgedrückt. Wir führen zurzeit Gespräche, wie diese Arbeit (ein Aushängeschild unseres Landesverbandes!) weitergeführt und ggf. ausgebaut werden kann.

Für das Gemeindejugendwerk ist die Ferienzeit mit den verschiedenen Ferienaktivitäten eine intensive, actionreiche Zeit. Wir wünschen den vielen Mitarbeiter/innen und allen Teilnehmer/innen eine gesegnete, schöne Zeit! Detaillierte Informationen zu den Aktionen findet Ihr auf der Internetseite des GJW (www.gjwnwd.de).

Für den Herbst 2022 haben wir als Landesverband zwei Termine für die Gemeinden „auf dem Zettel“:

  1. Am Sonntag, den 9. Oktober findet der s.g. Landesverbandsreisedienst („Kanzel­tausch“) statt. Pastoren/innen und Prediger/innen besuchen die Gemeinden und feiern die Gemeinschaft der Baptisten untereinander. Die Liste der beteiligten Gemeinden findet ihr im „Neues aus dem Landesverband“.
  2. Am Samstag, den 22. Oktober findet ein „Gemeindelieder-Workshop“ mit anschließendem Konzert von Jan Primke in Remels statt. Jan hat uns mit seiner Band auf dem Bundesrat in Kassel begeistert und wir sind sehr froh, dass wir ihn für diesen Termin gewinnen konnten. Streicht diesen Termin schon einmal rot in Eurem Kalender an und informiert die musikbegeisterten Leute in Eurer Gemeinde!

Die Ratstagung des Landesverbandes 2023 findet turnusgemäß zwei Wochen nach Ostern, am 22. April 2023, in der Gemeinde Westerstede statt. Als Referenten haben wir Prof. Dr. Kißkalt (Elstal), dem neuen Leiter der EBMi, gebeten zu uns zu kommen. Es wird schwerpunktmäßig um das Thema „Zeitgemäße Formen der Mission gehen“.

Es wird also nicht langweilig! Wir wünschen Euch eine gesegnete Sommerzeit und wir freuen uns auf Euch nach den Ferien!

Im Namen der Landesverbandsleitung

Siglinde Saathoff und Freerk Meyer